image00037.jpeg

LISTE DER FORDERUNGEN

WIR FORDERN

  1. Kostenlose Staatsbürgerschaft - Sobald alle Kriterien für eine Verleihung der Staatsbürgerschaft erfüllt worden sind, dürfen den Migrant*innen keine Kosten anfallen, weil Mehrheitsangehörige schließlich auch nicht beim Erwerb durch Geburt zahlen.

  2. Gastarbeiter*innendenkmal - Zur Würdigung der Gastarbeiter*innen und ihrer Rolle für die erfolgreiche Stadtgeschichte soll ein GastarbeiterInnen-Denkmal geschaffen werden. Hier der Petitionslink: openpetition.de/!gastarbeiterdenkmal

  3. Archiv der Migration - Wir fordern daher ein „Archiv der Migration“, das bereits bestehendes Material sammelt, archiviert und der Öffentlichkeit zugänglich macht, damit die Geschichte der Gastarbeiter*innen überhaupt geschrieben werden kann. Es soll ein lebendiger Ort des Austausches und der Forschung sein, ein Zentrum der Vernetzung und Vermittlung. 

  4. Museum der Migration - Das Kollektiv MUSMIG – Museum der Migration in Wien, das sich aus Forscher*innen, Künstler*innen, Kurator*innen und Aktivist*innen zusammensetzt, hat sich dieses Ziel verschrieben. Als Bestandteil des Museums ist auch Zeitzeugen (Gastarbeiter*innen) Portal - vorgesehen.

  5. Migrationsunterricht an den Schulen und Universitäten

  6. Wir fordern einen angstfreien Umgang mit Migrant*innen

  7. Chancengleichheit - Wir fordern, dass Chancengleichheit als Staatsziel definiert wird.

  8. Wohnbürgschaft - spätestens nach 5 Jahren Aufenthalt sollen Migrant*innen in unserer Gesellschaft gleiche Rechte haben, so wie sie jetzt auch die gleichen Pflichten haben.